Bad Windsheim | Alter schützt vor Torheit nicht

Symbolbild

… dieser Spruch passt auf diesen Fall aus Bad Windsheim: ein 69-jähriger Rentner hat anscheinend in der Karl-Schirmer-Allee an gleich mehreren Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Passanten beobachten ihn aber und rufen die Polizei. Als die Beamten kommen, bemerken sie auch noch eine eindeutige Alkoholfahne bei dem Mann. Ein Test ergab 1,5 Promille. Und weil der Mann für seine Reifen-Attacke auch noch mit dem eigenen Wagen zum Tatort gefahren ist, hat er auch gleich noch den Führerschein abgeben müssen.