Bad Windsheim | „BeimTurm“ statt Weinturm

In knapp vier Wochen wird es in Bad Windsheim endlich wieder Live-Musik und Konzert-Feeling zu erleben geben. Das Weinturm-Open-Air kann wegen Corona zwar auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Aber dafür gibt es eine Pandemie-taugliche Version unter dem Titel „BeimTurm“. Vom 6. bis 8. August steht die Bühne wie sonst auch am Turm. Die rund 400 bis höchstens 500 Besucher werden aber feste Plätze einnehmen müssen. Nämlich in einer Art Biergarten. Wer dabei sein will, muss über das Internet sein personalisiertes Ticket kaufen. Eine Abendkasse wird es nicht geben.