Bad Windsheim | Ferkel dürfen länger leben

©Lisa Baluschek

Im Fränkischen Freilandmuseum gibt es jetzt buchstäblich eine schöne Sauerei – Muttersau Martha von den Schwäbisch-Hällischen hat nämlich acht kleine Ferkel auf die Welt gebracht. Fünf schwarze Ferkel und drei rosafarbene. Nach den ersten vier Wochen blieben sie erst einmal für sich im Stall. Seit kurzem dürfen sie auch an die frische Luft und Museumsbesucher können sich die kleinen Ferkel auch ansehen. Wie lebt es sich als Ferkel im Freilandmuseum? Frage an Pressesprecherin Dr. Margarete Meggle-Freund: