Bad Windsheim | Historisches Liedgut zum Gevatter Tod

Foto: Musikgruppe „Die Sameds“ ©Ute Rauschenbach

Zum Totensonntag diese Woche, bietet das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim ein ganz besonderes, musikalisches Programm. Dort werden Forschungsergebnisse zu ländlichem Brauchtum und altem Liedgut präsentiert. Aber nicht in trockenen Vorträgen, sondern historisch korrekt mit Flöte, Brummtopf oder Geishorn. Zu hören sind alte Lieder zum Thema „Tod und Verderbnis“, ergänzt um Informationen zur Musik- und Heimatgeschichte. Dabei geht es aber nicht nur ernst und düster zu, sondern manchmal auch heiter und furchtlos. Mehr Infos unter freilandmuseum.de.