Bad Windsheim | Licht im Dunkeln

©Fränisches Freilandmuseum
Ute Rauschenbach

Beim Freilandmuseum Bad Windsheim gehen während der Winterpause die Lichter aus – an diesem Wochenende gehen sie aber noch mal an. Am Sonntag zeigt das Freilandmuseum unter dem Motto „Kerzen, Kienspan und Karbid“, wie die Menschen früher in der dunklen Jahreszeit für Licht gesorgt haben. Die mittelalterlichen Gebäude werden zum Beispiel – ganz wie es damals üblich war – mit Kerzen aus Rindertalg beleuchtet. Und das duftete längst nicht so vornehm wie teure Kerzen aus Bienenwachs. Mehr Infos gibt es auch unter freilandmuseum.de.