Bad Windsheim | Nach Unfallflucht – Ablenkungsmanöver ging schief

Eine Unfallflucht in Bad Windsheim konnte jetzt dank eines kleinen Jungen schnell geklärt werden. Der Achtjährige beobachtet, wie ein Autofahrer beim Rangieren gegen das frisch renovierte Haus stößt und kann Hinweise auf den Tatverdächtigen geben. Der kommt aus dem Bereich Kitzingen und hat dort selbst eine Unfallflucht angezeigt. Wohl um seinen Fehler zu vertuschen, so die Polizei. Hilft aber nichts – nun muss sich der Mann gleich wegen zwei Vergehen verantworten, Unfallflucht und Vortäuschen einer Straftat.