Bad Windsheim | Was macht ein Circus im Lockdown?

©Andreas Fischer

Trainieren für die Manege, Schminken und Kostüme nähen – das ist normalerweise der Alltag für Circusleute. Doch im Lockdown müssen sich auch Circusleute beschäftigen und haben zu kämpfen. Wie der Circus Alberti der Familie Frank. Seit über einem Jahr sitzt der nun auf dem Festplatz in Bad Windsheim fest. In dieser Woche berichten wir über das Leben der Albertis im Lockdown. Staatliche Hilfen sind zwar angekommen, doch die Reserven sind alle aufgebraucht. Um sich fit zu halten, wird gejoggt. Die Tiere haben große Koppeln zum Austoben. Doch was passiert mit den Circuskindern?! Wo gehen die zur Schule?! Nadja Frank vom Circus Alberti: