Bechhofen | Parkrempler mit Folgen

Ein Parkrempler in Bechhofen brachte eine ganze Reihe an Straftaten mit sich. Die Polizei muss kommen, weil auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Bechhofen ein Auto angefahren wird. Kein Schaden am Auto, aber der Halter wird beleidigt, anschließend fährt der Verursacher einfach weg.

Die Beamten können den Parkrempler schnell finden und zwar in seiner Wohnung in Dentlein am Forst. Ein freiwilliger Alkoholtest ergibt einen Wert von 0,8 Promille. Außerdem hat er vor der Fahrt wohl noch einen Joint geraucht und in der Wohnung ist auch noch Marihuana. Als wäre das nicht genug, ist er auch nicht im Besitz eines Führerscheins, beleidigt die Beamten und wehrt sich massiv, als er mit zur Dienststelle soll. Gegen ihn wurden nun mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.