Bechhofen | Teure Stute eingeschläfert

Wie die Polizei Feuchtwangen erst jetzt bekannt gegeben hat, ist es am Maifeiertag zu einem tragischen Vorfall mit einem hochwertigen Pferd gekommen. In Kallert bei Bechhofen grast die Stute auf einer Weide. Als eine Gruppe auf ihrer Maiwanderung mit lauter Musik vorbeigeht, gerät das Pferd in Panik und galoppiert davon. Die Stute stürzt und prallt gegen einen Metallpfosten. Sie verletzt sich so schwer, dass der Tierarzt sie einschläfern musste. Die Stute hatte einen Wert von rund 75.000 Euro. Eine Straftat liegt aber nicht vor.

Foto: Symbolbild