Brombachsee | genügend Wasser im Brombachsee

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Die Schotten sind zwar geöffnet und stündlich fließen Millionen Liter Wasser aus dem Brombachsee, trotzdem sagt der Tourismusverband Fränkisches Seenland: „Der Große Brombachsee ist ein echtes Urlaubsparadies und das wird auch so bleiben“. Wie wir ja schon auf Radio Galaxy berichtet haben, fließt von hier jetzt das Wasser in die Rednitz, Regnitz und den Main. Aber genau dafür sind Altmühlsee und Brombachsee ja angelegt worden, sagt der Chef des Tourismusverbands, Hans-Dieter Niederprüm. Sie sollen den Norden in Trockenperioden mit Wasser versorgen. Der See selbst ist so riesig, dass Schifffahrt und Badespaß ungetrübt weiter gehen können. Nur die Strände werden etwas breiter, sagt Niederprüm.