Buchschwabach | Dreijähriger schwer verletzt

Symbolbild

Bei einem Unfall auf der B14 sind drei Menschen verletzt worden, darunter ein dreijähriger Junge. Er erlitt schwere Verletzungen. Der Unfall geschah zwischen Buchschwabach und Kleinweismannsdorf. Noch vor dem Feierabendverkehr auf der stark befahrenen B14 stoßen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Dreijährige sitzt bei einer 29-jährigen Frau mit im Wagen. Ein Rettungshubschrauber muss den Bub ins Krankenhaus bringen. Es bestehe aber keine Lebensgefahr, betont die Polizei. Mehrere Stunden ist die stark befahrene B14 in diesem Bereich dann voll gesperrt. Was genau zu dem Unfall geführt hat, ist noch offen. Darum sucht die Polizei Stein jetzt dringend nach Augenzeugen.