Buchschwabach | Ins Schleudern geraten

Knapp zwei Stunden lang hat ein Verkehrsunfall heute Vormittag auf der B14 für eine Vollsperrung mit Umleitung gesorgt. Nach ersten Informationen der Polizei Mittelfranken hat eine Frau am Ortsausgang von Buchschwabach überholen wollen. Allerdings verliert sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Fahrer eines Sprinters kommt ihr entgegen und versucht auszuweichen, landet aber im Graben. Zwei Personen wurden verletzt. Kurz vor elf war die Straße wieder frei.