Büchenbach | Warten auf das Obduktionsergebnis

Nach dem Großbrand in Büchenbach im Landkreis Roth ist noch viel unklar. Wie berichtet, bricht in der Nacht auf Mittwoch in dem Ort ein großes Feuer aus, mehrere Gebäude sind einsturzgefährdet. In einem der Häuser finden Einsatzkräfte dann auch eine Leiche – ob es sich dabei um den 73-jährigen Bewohner handelt soll jetzt eine Obduktion ergeben. Offenbar sollte gestern eine Zwangsräumung erfolgen. Die Polizei geht momentan davon aus, dass er den Brand selbst gelegt hat. Außerdem ist der Mann selbst der Polizei und auch bei der Gemeinde als Reichsbürger bereits bekannt gewesen. Die Ermittler versuchen jetzt mehr über den Hintergrund herauszufinden. Dabei sind auch Experten des Landeskriminalamts mit eingeschaltet.