Burghaslach | Faustschlag auf der Kirchweih

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Symbolbild

Zwei Männer sind jetzt auf der Kirchweih in Burghaslach ordentlich aneinander geraten. Zunächst geht es noch verbal, doch dann flogen auch Fäuste. Ein 43-Jähriger soll dabei einem 17-jährigen Jugendlichen zwei Mal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der junge Mann verliert dabei ein Stück Zahn. Zunächst ist der Täter unbekannt, kann aber im Zuge weiterer Ermittlungen im Kreis der anwesenden Schausteller ausfindig gemacht werden, so die Polizei Neustadt. Das Motiv und die Hintergründe des Faustschlages sind noch unklar.