Burghaslach | Zu jung und zu betrunken

Eine Polizeistreife hat am Wochenende in Burghaslach und Burghöchstadt zwei Mopedfahrer aufgehalten, die beide auf ganz eigene Art fahruntauglich waren. Zunächst bemerken die Beamten am Samstagabend einen jungen Mopedfahrer, der ohne Helm unterwegs ist. Der Junge stellt sich mit 12 Jahren zudem als zu jung für sein Gefährt heraus. Das hatte er sich von seinem 21-jährigen Nachbarn geliehen. Beide müssen sich nun polizeilichen Ermittlungen stellen.
Nur 20 Minuten später will die Streife einen weiteren Mopedfahrer ohne Helm kontrollieren. Dieser flüchtet jedoch mit seinem Gefährt über Fußwege und Gassen. Die Beamten können den 31-Jährigen schließlich stellen und den Grund für seine Flucht feststellen: Er stand unter Alkoholeinfluss. Auf ihn wartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.