Burgoberbach | Ermittlungen nach tödlichem Unfall

Symbolbild

Wie konnte es zu einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag bei Burgoberbach kommen?! Diese Frage müssen nun Polizei und Gutachter klären. Wie berichtet, ist bei dem Unfall zwischen Burgoberbach und Rauenzell im Landkreis Ansbach ein 70-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er war alleinbeteiligt. Der Mann war aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich mehrfach überschlagen und war anschließend in einem Maisfeld gelandet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft war auch ein Sachverständiger vor Ort. Ob der Mann möglicherweise gesundheitliche Probleme hatte oder zu schnell unterwegs gewesen ist, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort, darunter viele freiwillige Feuerwehren aus der Region.