Burk/Weiltingen | Schulfrei aber kein Feiertag

Kinder und Schüler können heute ausschlafen, die Eltern gehen zur Arbeit. Alle Jahre wieder spielt sich diese etwas verkehrte Welt am Buß- und Bettag ab. Seit Jahren ist der Tag kein gesetzlicher Feiertag mehr. Eine der wenigen Ausnahmen ist die kleine Gemeinde Burk im Landkreis Ansbach oder die Gemeinde Weiltingen am Hesselberg. Seit vor über 20 Jahren das Gesetz zur Pflegeversicherung den evangelischen Feiertag als arbeitsfreien Tag kippte, halten die Gemeinden dennoch an diesem Tag fest. Die zwei Gemeinden sehen sich als sogenannte „Buß- und Bettag – Rebellen“. Sie wollen die Abschaffung des Feiertags seit 1994 nicht akzeptieren. Auch Schulen und Kindergärten in Bayern haben heute geschlossen. Zudem Geschäfte, Arztpraxen und sogar das Rathaus.