Claffheim | Kampala Kids Deutschland: Schulbau kann starten

Gute Nachrichten haben jetzt die Mitglieder von Kampala Kids Deutschland aus Claffheim bei Ansbach: Eine Gruppe reiste wieder nach Uganda. Dort soll wie berichtet, eine Schule für Kinder gebaut werden. Ein zwei Hektar großes Grundstück wurde dazu gekauft. Jetzt wird nach Trinkwasser gebohrt, später soll eine Inklusionsschule für bis zu 300 Kinder gebaut werden. Dazu haben sich die Mitglieder des Vereins eine Spendenaktion unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ ausgedacht. Gründungsmitglied Annette Heidingsfelder:

Hier noch einmal die Homepage: www.kampalakidsdeutschland.de.

Der Verein garantiert: Jeder Cent kommt an!