Colmberg/Mittelfranken | Gastronomie: Immer noch Umsatzeinbußen

Ist der Umsatz im Gastgewerbe in Mittelfranken wirklich gestiegen? Zuletzt hatte das Landesamt für Statistik in Fürth gemeldet: Der Umsatz ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um knapp 30 Prozent gestiegen. Doch Christian Unbehauen, Gastronom aus Colmberg, sieht das anders. Er ist auch der Kreisvorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands im Landkreis Ansbach:

Auch Personal fehle noch immer an allen Ecken und Enden.