Colmberg/Wallersdorf | Polarfuchs gefunden

In der Nähe von Colmberg hat ein Jäger jetzt mal etwas anderes entdeckt als Rehe oder Hasen. Mitten auf der Kreisstraße lief ein Polarfuchs. Das Tier sei so hungrig gewesen, dass es schon auf Menschen zuging, beschreibt die Polizei. Der Jäger konnte den Polarfuchs einfangen. Wem er gehört, ist noch ein Rätsel. Mittlerweile ist der Polarfuchs im Raubtier- und Exotenasyl in Wallersdorf. Der Polarfuchs muss jetzt vom Tierarzt untersucht werden. Er war ausgehungert und mit Zecken befallen. Ob es sich um ein Männchen oder Weibchen handelt, ist auch noch offen.

Foto: ©Polizeiinspektion Ansbach