Dachsbach | Rettung für Kitze, Hasen und Vögel

Jahr für Jahr sterben auf Deutschlands Wiesen und Feldern etwa eine halbe Million Tiere den Mähtod – oft sind es Jungtiere wie Rehkitze, Hasen und Vogelküken. Dagegen hat sich in Dachsbach jetzt der Verein „Wildtierrettung Aischgrund (Frankenhöhe/Steigerwald)“ gegründet. Der Verein will eine Drohne anschaffen und in Zukunft Landwirten anbieten, vor der Mahd damit ein Feld oder eine Wiese abzufliegen. Vorbild ist die „Wildtierrettung Ries-Mitte“. Der Verein habe allein im letzten Jahr über 80 Rehkitze aus Wiesen vor dem Mähtod gerettet, sagte ein Sprecher.