Dinkelsbühl/Ansbach | Wegen Flucht vor Gericht

Wegen einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Dinkelsbühl, muss sich heute ein junger Mann vor Gericht in Ansbach verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im April vergangenen Jahres versucht zu haben, vor einer Kontrolle zu fliehen. Erst mit dem Auto und dann zu Fuß. Außerdem soll er unter Drogen gefahren sein und keinen Führerschein haben. Weil er geflohen ist, lautet einer der Vorwürfe: verbotenes Kraftfahrzeugrennen. Hierauf steht im Fall einer Verurteilung womöglich sogar eine Freiheitsstrafe.