Dinkelsbühl | Auf frischer „Fahrt“ ertappt

Symbolbild

Ein Dinkelsbühler Polizist hat jetzt einen LKW-Fahrer auf frischer Tat ertappt – und zwar bei einer Unfallflucht. Der Polizist fährt auf der B25 zwischen Lehengütingen und Dinkelsbühl in seinem Privatwagen hinter einem LKW. Dessen Fahrer gerät plötzlich auf das Bankett, walzt mehrere Meter Leitplanken platt und fährt dann weiter – mit zudem noch zu hohen Tempo. Der Polizist folgt dem LKW aber und kann ihn zusammen mit weiteren Kollegen stoppen. Ob der LKW-Fahrer aus Übermüdung von der Straße abkam oder weil er möglicherweise auf das Handy geguckt hat, ist noch offen.