Dinkelsbühl | Die Maus hat angebissen!

Die Maus beim Filmdreh auf der Hand von Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer am Denkmal des Dichters Christoph von Schmid, der den Welthit „Ihr Kinderlein kommet“ schrieb. Gästeführerin Janina Sczesny (r.) verrät hierzu eine Dinkelsbühler Lach-und Sachgeschichte.
©Eva Mayer-Eming

Die Kinderzeche und das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ – schon allein das macht Dinkelsbühl zur Kinder-Stadt. Aber auch die Lach- und Sachgeschichten, die aktuell für den 50. Geburtstag der „Sendung mit der Maus“ gesammelt werden, beweisen das. Und jetzt hat die Maus tatsächlich schon angebissen. Das Team um die TV-Sendung hat die Stadt Dinkelsbühl im Internet für die bereits gedrehten Videos gelobt und sozusagen eine Online-Freundschaft gestartet. Die Lach- und Sachgeschichten sind jetzt nicht nur auf dinkelsbuehl.de zu sehen, sondern auch auf wdrmaus.de/maus50/wirfeiern. Bis Ende des Monats können alle Dinkelsbühler noch ihre Maus-Videos bei der Stadt einreichen – es winken auch Preise dafür.

Fotos: ©Eva Mayer-Eming