Dinkelsbühl | Diebstahl verhindert

Eine Frau aus Dinkelsbühl hat dank ihres beherzten Eingreifens geholfen, einen Diebstahl zu verhindern. Zwei Männer wollen gerade aus dem Drogeriemarkt in der Wassertrüdinger Straße in Dinkelsbühl gehen. Da piepst der Alarm los und eine Verkäuferin wird stutzig. Sie hält einen der Männer fest. Offensichtlich wollten die beiden Waren rausschmuggeln. Der zweite Mann flüchtet zu seinem Auto. Da kommt die 49-jährige Dinkelsbühlerin ins Spiel. Sie ist vor Ort, erkennt die Situation und parkt ihr Auto vor dem Fahrzeug der Täter. Der Flüchtige gibt ihr schließlich 22 Packungen Diebesgut im Wert von 1000 Euro. Die Frauen schaffen es zwar nicht, die beiden Männer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, dank der 49-Jährigen gebe es aber vielversprechende Spuren.