Dinkelsbühl | „Dinkelsbühler Tisch“ in neuen Räumen

Gute Nachrichten jetzt für den „Dinkelsbühler Tisch“: Er hat neue Übergangsräume bezogen. Bisher ist er im Haus B im Spitalkomplex untergebracht gewesen. Da dort aber inzwischen der Umbau zu einem Begegnungs- und Kulturzentrum läuft, muss die Hilfsorganisation in eine neue Unterbringung umziehen. Der „Dinkelsbühler Tisch“, der finanzschwache Familien aus der Region mit Lebensmitteln versorgt, befindet sich jetzt in der Luitpoldstraße. Bereits seit vergangener Woche werden dort jeden Dienstag von 9-11 Uhr gespendete und gesammelte Waren zu einem symbolischen Betrag von einem Euro abgegeben.