Dinkelsbühl | Dreister Diebstahlversuch

Symbolbild

In Dinkelsbühl ist ein Diebstahl jetzt rechtzeitig aufgeflogen. Laut Polizei tankt ein 48-Jähriger am Samstagmittag sein Fahrzeug. Nach dem Bezahlen vergisst er dann seinen Geldbeutel samt dreistelligem Geldbetrag. Kurz darauf will der Mann seinen Geldbeutel wieder mitnehmen, da ist er aber schon längst weg. Wie sich herausstellt, hat ein nachfolgender Kunde die Geldbörse mitgenommen. Dieser gibt der Frau des 48-Jährigen Bescheid, dass er den jetzt leeren Geldbeutel bei sich hat. Als die Polizei ihn abholt, stellt sich heraus, dass der Mann selbst das Geld entnommen hat. Die Gesamtsumme kann dem glücklichen Besitzer daraufhin zurück gegeben werden.