Dinkelsbühl | Fasching in der Kirche

Eine Predigt in der Kirche verbinden wohl die wenigsten mit Spaß und schon gar nicht mit Fasching. Genau das gibt’s aber am Sonntag (10.02.) in der evangelischen Kirche in Segringen bei Dinkelsbühl. Pfarrer Markus Roth überlegt sich jedes Jahr zu Fasching eine gereimte Predigt. Und am Schluss gibt’s dann nochmal ein Highlight:

„Die Leute warten drauf: Was gibt’s neues von der Frieda? Denn der Pfarrer kommt verkleidet am Ende des Gottesdienstes als alter Mann in die Kirche und erzählt von seiner erfundenen Frau Frieda neues aus Politik, aus Kirche und vom Pfarrer natürlich – was der so wieder treibt. Wenn dann die Leute noch dabei lachen, ist das wunderbar“, so Markus Roth.