Dinkelsbühl | Hund beißt zwei Mal zu

Symbolbild

In einem Ortsteil von Dinkelsbühl hat ein Hund einen vierjährigen Jungen angefallen und gebissen. Der Hund ist vorübergehend auf dem Hof eines Mannes untergebracht. Als der Vierjährige auf dem Fahrrad vorbeiradelt, reißt sich der Hund los. Er reißt den Jungen zu Boden und beißt ihn zwei Mal. Der Junge kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Mann, der auf den Hund aufpasste, muss sich wohl wegen schwerer Körperverletzung verantworten.