Dinkelsbühl | Im Auto übernachtet

Ein warmes Bett ist bei diesen kalten Temperaturen das Ideale für einen guten Schlaf. Ein junger Mann hat die Nacht auf Sonntag allerdings in seinem Auto verbracht. Zeugen bemerken, dass jemand zwischen Lehenbuch und Schopfloch einen Wegweiser umgefahren hat. Die Polizei entdeckt dann ein beschädigtes Auto auf einem Feldweg. Auf dem Rücksitz schläft ein 20-Jähriger. Der junge Mann konnte wohl aufgrund des Schadens nicht mehr weiterfahren. Also „parkte“ er sein Auto auf dem Feldweg und machte ein Nickerchen. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann immer noch über 1 Promille hatte.