Dinkelsbühl | Jugendlicher würgt Gleichaltrigen

Symbolbild

Ausgelassen und friedlich feiern – das können wir noch bis morgen auf dem Schießwasen in Dinkelsbühl auf der Kinderzeche. Zwei 16-Jährigen ist aber anscheinend die Hitze nicht ganz so gut bekommen. Die beiden jungen Männer geraten am vergangenen Nachmittag auf dem Schießwasen in einen handfesten Streit. Ein 16-jähriger Feuchtwanger würgt einen Gleichaltrigen und schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht. Die Folgen: Eine Schwellung an der Backe, Würgemale am Hals und eine zerbrochene Brille. Dafür hat jetzt der junge Mann ein Strafverfahren am Hals.