Dinkelsbühl | Knappe Entscheidung in Dinkelsbühl

Mit einer Wahlbeteiligung von über 40% haben die Dinkelsbühler Bürger am Abend gegen den Bau von 24 Sozialwohnungen am Samuel-von-Brukenthal-Platz gestimmt. Circa 52% der Wähler haben sich für den Bürgerentscheid ausgesprochen, der Rest stimmte dagegen. In dem Bürgerentscheid ging es darum, dass anstatt der 24 geplanten Sozialwohnungen nur 12 kommen sollen. Die Stadt machte aber im Vorfeld deutlich, dass entweder 24 oder gar keine Wohnungen auf dem Samuel-von-Brukenthal-Platz gebaut werden. Der Grund: Ein Bau von nur zwölf Wohnungen wäre auf diesem Platz unwirtschaftlich und werde staatlich nicht gefördert, so die Stiftung, die investiert hätte.