Dinkelsbühl | Lebenshilfe baut und investiert

In Dinkelsbühl gibt es bald eine neue Heimat für Menschen mit Behinderungen. Die Lebenshilfe Ansbach investiert, mit Förderungen, rund neun Millionen Euro in das Projekt. Bis spätestens Anfang 2022 soll das Wohnheim fertig sein – auch Menschen die bei der Lebenshilfe in Rente gegangen sind, bekommen hier tagsüber Angebote. Der Geschäftsführer des Lebenshilfevereins ist Michael Breuker. Warum entsteht das Wohnheim in Dinkelsbühl?