Dinkelsbühl | Mutter und Kleinkind schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Dinkelsbühl sind eine Mutter und ihr Kleinkind am Donnerstagvormittag schwer verletzt worden. Ein 18-jähriger Berufsschüler fährt mit seinem Kleinwagen die Durchgangsfahrbahn auf dem Parkplatz am ehemaligen Bahnhofsgelände. Vor einem Geschäft biegt er links ab. Genau dort befindet sich eine 34-jährige Mutter mit ihrem eineinhalb jährigen Sohn, welcher im Einkaufswagen sitzt. Möglicherweise wegen zu hoher Geschwindigkeit erfasst das Auto des jungen Mannes den Einkaufswagen der Frau. Bei dem heftigen Aufprall werden die Frau zu Boden und das Kleinkind aus dem Einkaufswagen geschleudert. Beide werden teils schwer am Kopf verletzt. Sie werden mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Aalen geflogen. Ein Drogen- und Alkoholtest bei dem Fahrer ist negativ. Allerdings räumt der junge Mann ein, vor einigen Tagen Marihuana genommen zu haben.