Dinkelsbühl | Salatkopfinvasion aus Dinkelsbühl

Noch wächst hier gar nichts, doch schon im kommenden Herbst könnte hier Salat für ganz Süddeutschland wachsen. Die Scherzer Gemüse GmbH baut bei Dinkelsbühl gerade ein neues Gewächshaus im XXL-Format. Wenn es fertig ist, wird hier auf einer Fläche von fast acht Fußballfeldern Salat wachsen. Rund 13 Millionen Salatköpfe pro Jahr, das berichtet die Fränkische Landeszeitung. Für die Bewässerung werde ein eigenes Kreislaufsystem sorgen – dazu gehört ein Regenspeicherbecken, das ganze 40.000 Kubikmeter Wasser fassen kann. Aus Sicht der Stadt hat das Projekt viele Vorteile: eine hohe Gewerbesteuer und außerdem 35 zusätzliche Arbeitsplätze.