Dinkelsbühl | Sondereinsätze zum Schulbeginn

Symbolbild

Viele Schüler in Mittelfranken haben ihre Schulranzen schon gepackt. Nächste Woche geht die Schule wieder los, für viele Kinder zum ersten Mal. Die Polizei Dinkelsbühl hat darum angekündigt, vermehrt Kontrollen im Straßenverkehr durchzuführen. Es geht dabei um die Geschwindigkeit der Autos an Schulwegen und die Beleuchtung von Fahrrädern. Außerdem bittet die Polizei, die Kinder nicht bis direkt vor den Schuleingang zu fahren. Oft stehen die Autos da im Halte- oder Parkverbot. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld rechnen.