Dinkelsbühl | „Steinschlange“ wird verewigt

In vielen Orten sind während des Corona-Lockdowns bunte „Steinschlangen“ entstanden, also viele – meist von Kindern – bemalte Steine aneinandergereiht. Auch in Dinkelsbühl haben sich seit Anfang April rund 1.000 solcher Steine zwischen dem Museum 3 Dimension und der Stadtmühle angesammelt. Immerhin 600 davon sind mit wasserfester Farbe bemalt und werden so jetzt auch offiziell verewigt. Die Stadt stellt dazu zwei Pflanzbeete aus Beton zur Verfügung. Darin können die Kinder die Corona-Steine dann am Samstag (4.7.) ab 9:30 Uhr „einpflanzen“.