Dinkelsbühl | Vorfreude am Landestheater

Am Landestheater Dinkelsbühl und seinem Publikum steigt die Vorfreude: mit der neuen Vorgabe der Staatsregierung bei einer stabilen Inzidenz von unter 100 und den aktuell sinkenden Zahlen rückt ein Ende der Zwangspause näher. Viele rufen auch schon an und lassen sich Karten beim Landestheater reservieren – etwa für „Frühschicht bei Tiffany“. Dieses Stück hat Intendant Peter Cahn als erste Premiere für den 26. Mai angesetzt. Ob es wirklich dazu kommen wird, steht noch ein bisschen in den Sternen. Aber der gesamte Spielplan sei so angelegt, dass das Theater schnell reagieren kann, erklärte Cahn in einer Pressemitteilung. Die Infos zum Sommerspielplan finden Sie auch auf landestheater-dinkelsbuehl.de