Dinkelsbühl | WG-Streit eskaliert

In Dinkelsbühl ist ein Streit zwischen zwei WG-Bewohnern jetzt eskaliert. Eine Frau und ein Mann leben zusammen in einer Wohnung in der Dinkelsbühler Altstadt, sie sind also WG-Mitglieder. Als der Mann am Spülbecken abwäscht, fühlt sich die Frau allerdings sehr gestört. Es kommt zum Streit, zunächst gibt es aber nur eine verbale Auseinandersetzung. Dann schubst die Frau den Mann aber gegen die Wand und er verletzt sich im Gesicht. Laut Polizei hat der WG-Bewohner jetzt Anzeige erstattet.