Dorfgütingen | Schwerer Verkehrsunfall

Bei Dorfgütingen ist es jetzt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, möchte eine 41-jährige Autofahrerin auf der B25 nach links auf die A6 auffahren. Dabei übersieht sie aber ein entgegenkommendes Auto. Es kommt zum Zusammenstoß. Die 41-Jährige wird schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Würzburg geflogen, der Beifahrer mit schweren Verletzungen ins Ansbacher Krankenhaus. Die drei Kinder im Alter von 1 bis 9 Jahren auf der Rückbank bleiben glücklicherweise unverletzt. Der entgegenkommende 66-Jährige wird leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 23.000 Euro.