Dürrwangen | 16-Jähriger Fahranfänger verunglückt

Gleich an dem Tag, als er seinen Führerschein für ein Leichtkraftrad bekommen hat, ist ein 16-Jähriger verunglückt und hat sich dabei schwer verletzt. Er ist auf der Kreissstraße von Dürrwangen Richtung Feuchtwangen unterwegs, als er in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn kommt. Dort stößt er gegen den Außenspiegel eines Autos, kommt ins Schlingern und stößt dann noch mit einem dahinterfahrenden PKW zusammen. Der 16-Jährige wurde in die Uniklinik nach Würzburg gebracht. Eine Beifahrerin in dem Auto wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt 20.000 Euro.