Dürrwangen | Betrügerische Handwerker

Symbolbild

Betrügerische Handwerker waren jetzt offenbar in Dürrwangen im Landkreis Ansbach unterwegs. Ein 78-jähriger Mann berichtet den Beamten, dass drei Handwerker das Dach seiner Laube neu einblechen wollten. Geeinigt hatte man sich auf einen Preis von 8.000 Euro, allerdings ohne Rechnung. Die vermeintlichen Handwerker forderten danach vehement weitere 6.000 Euro. Als der Mann das Geld bei der Bank abholen will, wird ein Bankmitarbeiter stutzig. Aufgrund dessen geht der 78-Jährige zur Polizei Dinkelsbühl. Es handelt sich um drei vermutlich polnische Arbeiter, die mit einem weißen Kastenwagen unterwegs sind. Möglicherweise sind diese Arbeiter noch bei weiteren möglichen Kunden aufgetaucht, so die Polizei. Die Beamten ermitteln jetzt wegen Wucher und Betrug.