Dürrwangen | Prüfung gut gemeistert

Wasser Marsch hieß es jetzt in Dürrwangen im Landkreis Ansbach. Dort hat sich der Feuerwehrnachwuchs behauptet und gut abgeliefert. Beim Kreisjugendfeuerwehrtag haben fünf Gruppen die Deutsche Jugendleistungsspange abgelegt. Die höchste Auszeichnung für Floriansjünger. In verschiedenen Disziplinen wie Staffellauf oder Löschangriff haben die jungen Leute gezeigt, was sie drauf haben. In 75 Sekunden mussten zum Beispiel acht Schläuche mit jeweils 15 Metern ausgerollt und zusammengekuppelt werden. Am Ende wurde alles mit Bravour gemeistert – nicht zuletzt mit Teamgeist und Kameradschaft. Die Sicherheit der Bevölkerung ist mit so einer Ausbildung gewährleistet, meinte dann auch Schirmherr und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.