Dürrwangen | Schwerer Unfall – zwei Verletzte

Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Dürrwangen im Landkreis Ansbach sind zwei junge Männer mittelschwer verletzt worden. Den Schaden des Unfalls schätzt die Polizei auf rund 60.000 Euro. Ein 19-Jähriger will eine Kreuzung nahe Flinsberg überqueren und übersieht dabei offenbar einen Sprinterfahrer. Die Fahrzeuge stoßen zusammen. Der Sprinterfahrer wird eingeklemmt und muss von den Feuerwehren aus Dürrwangen, Schopfloch und Flinsberg befreit werden. Die Folge: Zahlreiche Prellungen. Auch der 19-Jährige wird mittelschwer verletzt und hat Prellungen sowie offene Wunden im Gesicht. Beide Männer sind nach Dinkelsbühl ins Krankenhaus gekommen.