Ellingen | Trauriger Spitzenreiter

Symbolbild

In Ellingen hat die Verkehrspolizei jetzt anscheinend genau den richtigen erwischt. Bei ihrer Geschwindigkeitsmessung in der Höttinger Straße war etwa jedes sechste Auto zu schnell. Trauriger Spitzenreiter ist allerdings ein Motorradfahrer gewesen, der innerörtlich tatsächlich mit 143 km/h unterwegs war. Dafür muss er jetzt mehrere hundert Euro Geldbuße zahlen, er bekommt 2 Punkte aufgebrummt – und wird für ein Vierteljahr den Führerschein abgeben müssen.