Ellingen / USA | Ab nach Amerika

Auch dank zahlreicher Spenden von Menschen aus ganz Mittelfranken kann die kleine Aria aus Ellingen jetzt in die USA zur lebensrettenden Herz-OP fliegen. Wie berichtet, hat die Krankenkasse der Familie zugesagt, die Kosten für die teure Transplantation in den USA zu übernehmen. Insgesamt sind das 500.000 Dollar. Etliche Spenden haben dazu beigetragen, dass die Familie auch den Rest bezahlen kann. Schon nächste Woche soll es losgehen nach Amerika. In spätestens vier Wochen könnte Aria dann ein neues Herz haben.