Emskirchen | Der Traum von der SoLaWi

Ein Landwirt aus der Nähe von Emskirchen will Landwirtschaft und Verbraucher wieder enger zusammenbringen. Tristan Billmann aus Gunzendorf will auf seinem Biohof eine sogenannte Solidarische Landwirtschaft aufbauen. Das läuft dann so ähnlich wie ein Abo: Der Verbraucher schließt einen Vertrag mit Billmann ab und zahlt einen monatlichen Betrag. Im Gegenzug gibt’s dann wöchentlich eine Kiste mit Kartoffeln, Sellerie, gelben Rüben – was eben gerade Saison hat. Die Solidarische Landwirtschaft ist also eine Win-Win-Situation:


Die Gründungsveranstaltung ist für Januar geplant, im März soll es dann losgehen. Mehr Infos gibt’s unter tristans-biohof.de/Solawi/