Emskirchen | Gespräch geplatzt

Symbolbild

Zum klärenden Gespräch ist es nicht mehr gekommen: Ein Mann aus dem Kreis Erlangen wollte seine Freundin in Emskirchen nach einem Streit besuchen und sich mit ihr versöhnen. Statt dessen ruft sie die Polizei. Als die Polizei den Mann in Emskirchen antrifft, kümmern sich die Beamten erst einmal um seinen Roller. Denn wie sich herausstellt, schafft der Roller es auf bis zu 110 km/h – zugelassen ist der Roller nur bis 45 km/h. Außerdem ist der Mann ohne Fahrerlaubnis auf dem Weg zu seiner Liebsten. Gebracht hat ihm die Aktion nur eine saftige Geldstrafe und strafrechtliche Ermittlungen.