Emskirchen | Ohne Schein zum Bahnhof

Symbolbild

Er wollte mit dem Zug in Emskirchen fahren, den Weg dorthin meistert er allerdings mit dem Auto – das war wohl ein Fehler. Kurz vor Mitternacht kontrolliert die Polizei diesen 33-Jährigen. Auf Nachfrage teilt er ihnen mit, dass er auf dem Weg zum Bahnhof ist. Während der Kontrolle kann er jedoch keinen Führerschein vorzeigen. Kein Wunder, er hat nämlich auch keinen. Der Mann muss jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Zum Bahnhof musste ihn anschließend ein Bekannter bringen.