Erlangen | Der Berg ruht

… heißt es auch in diesem Jahr an Pfingsten. Wie soeben bekannt geworden ist, hat die Stadt Erlangen die traditionelle Bergkirchweih für dieses Jahr abgesagt. Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik und Wirtschaftsreferent Konrad Beugel haben das auf einer Online-Pressekonferenz bekannt gegeben. Janik sagte wörtlich: „Wir können uns nicht vorstellen, dass es irgendwie verantwortbar wäre, dieses Jahr zu Pfingsten eine Millionen Menschen in die Stadt zu bringen. Das halten wir für nicht realistisch“. Er hoffe, dass alle gemeinsam im nächsten Jahr wieder den Berg feiern können. Schon im letzten Jahr konnte die beliebte Bergkirchweih wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.